FREIE PLÄTZE: 1 freier Platz ab August 22 * 2 freie Plätze ab Oktober 22

Über mich

Moin,

schön, dass Sie her gefunden haben.

Mein Name ist Pamela Klingenberg, ich bin 46 Jahre alt, verheiratet und Mutter von 4 Kindern ( 3 Jungs und 1 Mädchen ) im Alter von 19, 16, 14 und 8 Jahren.

Ich bin gelernte Erzieherin und habe 2020 meine Qualifikation zur Tagespflegeperson absolviert.


Seit Ende Juli 2021 betreue ich meine 3 ersten Tageskinder :)


Wir wohnen seit 10 Jahren in einem Mittelreihenhaus in der Nähe des wunderschönen Waldgebietes Raakmoor in Langenhorn.

Seit dem 1.8.21 haben wir 3 Meerschweinchen in reiner Außenhaltung.


Zu unserem Haus gehört eine Terrasse, die wir bei schönem Wetter gern zum draußen essen und spielen nutzen.

Mehrere Spielplätze in der Umgebung warten nur darauf, von den Tageskindern erobert zu werden.

Auch ein Spaziergang durch den Park oder den Wald ist bei jedem Wetter ein tolles Erlebnis.

Eine vertrauensvolle, wertschätzende und einfühlsame Zusammenarbeit mit den Eltern finde ich eine wichtige Voraussetzung. 

Sie sind die Experten, wenn es um ihr Kind geht. Ich sehe mich als ihr Begleiter für den Zeitraum, den ihr Kind in meiner Tageseinrichtung verbringt.


Ich bin ein kommunikativer Mensch und grundsätzlich der Auffassung, dass es nichts gibt, worüber man nicht sprechen kann.


  • Die Besonderheiten meiner Kindertagespflegestelle: Familiennahe Betreuung 
  • Pädagogischer Schwerpunkt: Persönlichkeitsentwicklung, Sozialkompetenz 
  • geplante Kooperation mit der Kindertagespflegestelle        Plietsche Plüschmors 
  • Erfahrung mit Typ 1 Diabetes
  • Naturverbundenheit
  • Diese Sprachen spreche ich: deutsch
  • Die täglichen Mahlzeiten werden frisch zubereitet. 
  • Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen zu diversen Themen bezüglich der Entwicklung und Förderung der Kinder 

In der Kindertagespflege ist die pädagogische Qualifizierung der Betreuungsperson Grundvoraussetzung. Vom Jugendamt habe ich die Pflegeerlaubnis 2020 erhalten. Ich werde mehrmals jährlich Fortbildungen besuchen, die mein Wissen in verschiedenen Bereichen der Kinderbetreuung immer wieder erweitern. Dazu zählt auch der Erste-Hilfe-Kurs. 
Als Partner meiner Kindertagespflegestelle ist die Zusammenarbeit mit dem Jugendamt eine echte Unterstützung. Der Austausch und auch die regelmäßige Überprüfung meiner Räumlichkeiten ermöglicht es mir mein pädagogisches Wissen zu erweitern und ich habe ein Team an Fachleuten für vielfältige Fragen um mich herum. Denn Ihrem Kind soll es bei mir gut gehen.